Auf Grund der Corona Pandemie findet momentan kein Spielbetrieb statt.

Nachruf Rolf Nepple

Der viel zu frühe Tod von unserem Vereinskameraden Rolf Nepple erfüllt uns mit tiefer Trauer. Mit Rolf verlieren wir ein ganz besonderes Mitglied, auf dessen Einsatz, Engagement und Ratschlag der Schachclub sich immer verlassen konnte. Die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft 2016 war nur das letzte Glied in einer langen Reihe von Ehrungen.

Rolf trat 1978 mit 22 Jahren in unseren Verein ein, zeigte Begabung und Freude für den Schachsport, konnte sich und unseren Verein viele Glücksmomente bescheren. Schon nach wenigen Jahren übernahm er 1980 für vier Jahre die Vorstandschaft, danach das Amt des Schriftführers und war insgesamt 16 Jahre im Ausschuss tätig. Er hat den Verein durch persönlichen unermüdlichen Einsatz immer nach Leibeskräften unterstützt und bei vielen Entscheidungen für das Wohl der Schachfamilie mitgewirkt. Unvergessen ist seine freundliche, ausgeglichene einzigartige Art, die wir sehr vermissen werden.

Er war aber auch ein Vorbild und ganz persönlicher Freund für viele Vereinsmitglieder.

Rolf wird uns nach 43 Jahren Vereinsmitgliedschaft am meisten als guter Freund und Mensch fehlen. Wir werden Ihm ein ehrendes Gedenken bewahren,

Ruhe in Frieden

Rolf Nepple * 27.04.1956 † 31.01.2021

Liebe Schach’ler,

hoffentlich hattet ihr erholsame Weihnachtsfeiertage. Hier ein paar Hinweise und ein kurzer Bericht zum Weihnachtsblitz.

  1. Virtuelles Weihnachtsblitz

Vielen Dank an alle, welche so zahlreich am Weihnachtsblitzturnier teilgenommen haben. Am Ende waren es sogar 23 Teilnehmer. Darunter waren 15 Nusplinger, 6 Gosheimer und 2 Tuttlinger Spieler-innen und Spieler. Besonders erfreulich war auch, dass es eine gute Bandbreite an verschiedener Spielstärke gab. So war für jeden etwas dabei. Gespielt wurden 14 Partien mit einer Bedenkzeit von 5 Min + 1 Sekunde pro Zug.

Am Ende hatte Kurt Sulzbacher (Tuttlingen) mit 12 Punkten die Nase vorn. Dahinter reihten sich Markus Klaiber (Nusplingen) mit 11.5 Punkten und Matthias Narr (Gosheim) mit 10.5 Punkten ein. Bester Jugendlicher im Turnier wurde Justin Kulm (Tuttlingen) mit 10 Punkten und dem 4. Platz. Bester Nusplinger Jugendlicher wurde Sam Karle mit 8.5 Punkten und dem 9. Platz. Auch wenn es Online war, waren wieder einige spannende Partien dabei.

Und wie man im Chat hörte, hat sich doch der ein oder andere den Abend mit weihnachtlicher Musik, Plätzchen und Getränken diverser Art versüßt. Hoffentlich können wir das Turnier kommenden Winter wieder wie gewohnt im Schachheim ausrichten.

Podcast zum Thema Schach

Falls jemand Interesse an einem Schachtalk hat, dann könnt ihr euch den Podcast vom SWR anhören. Darin sprechen Elisabeth Pähtz und zwei andere Schachkönner über die aktuellen Entwicklungen des Schachs. Darin geht es um Stereotype, das Geschlechterverhältnis, Online-Schach, die Serie „Damengambit“ und den aktuellen Schachhype in der Corona-Zeit.

Hier geht’s zum Podcast:

 

Quelle: SWR

Kooperation Schule - Verein 2020

Die Kooperation Schule Verein wurde auch im Jahr 2019-20 wieder Dienstag 07:30 Uhr in der Kallenberg Schule im Schachraum durchgeführt. Um den Kids das Königliche Spiel beizubringen wurden die Grundlagen des Schachspiels vermittelt. Zum Schluss wurde wieder ein kleines Turnier gespielt, was aber auch durch die Corona Pandemie beeinflusst wurde und es kam zu folgenden Ergebnissen:

1.Platz Dominik Mengis ,

2.Platz Samuel Mengis,

3.Platz Vanessa Sorich ,

4.Platz Kira Sorich,

5.Platz Jonas Veeser,

6.Platz Luca Klaiber,

7.Platz Magdalena Klaiber,

8.Platz Niklas Schill,

9.Platz Robin Hager

9.Platz Luca Scheer

Tägliches Schachproblem

Hier stellen wri Ihnenein tägliches Schachproblem vor.

Die Lösung kann direkt auf dem Schachbrett gemacht werden

Online Schachspielen

Hier gehts zum Online Schach